Es ist wieder Zeit für Theater.

 Unser neues Stück:

Ein Macho auf Schmusekurs.

Lustspiel in 3 Akten, von Hans Schimmel

 

Premiere:

Freitag 30. Juni 2023 - - - 20 Uhr
Weitere Termine:
Samstag 1. Juli 2023 - - - 20 Uhr
 Sonntag 2. Juli 2023 - - - 16 Uhr
Freitag 7. Juli 2023 - - - 20 Uhr
Samstag 8. Juli 2023 - - - 20 Uhr

Ort: Saal der Wirtschaftskammer Schwaz, Bahnhofstraße 11
Eintritt: EUR 10,00

Kartentelefon 0660 479 15 83

---

Startseite

 

 
Aktuelles Stück
Archiv
 
 
Über uns
Vereins- ausschuss
Seminare
 
Links
Kontakt
Mikro Theater
Ein Macho auf Schmusekurs.

Das Dasein von Richy Moser ist ganz auf seinen eigenen Vorteil ausgerichtet, was er mit dem Vermögen seiner Tante Wilhelmine finanziert. Diese ist allerdings mit seinem derzeitigen Lebenswandel ganz und gar nicht mehr einverstanden und droht, ihn zu enterben, wenn er sein Leben nicht grundsätzlich ändert.

Aus diesem Grund beschließt sie, ihren Neffen zu besuchen, um ihm auf die Sprünge zu helfen. Dass ausgerechnet in diesem Moment eine von Richys Ex-Liebschaften ihm per Brief eröffnet, dass er Vater geworden ist, kompliziert die Situation gewaltig.

Ausgerechnet während des Aufenthalts seiner Tante Wilhelmine soll er, quasi zum eingewöhnen, eine Hightech-Puppe betreuen, die ihn auf seinen künftigen Status als Vater vorbereiten soll.

Erschwerend kommt hinzu, das Richy Kinder nicht ausstehen kann und gar nicht daran denkt, seine Verantwortung wahrzunehmen. Allerdings hat er nicht mit Wilhelmine gerechnet, die alle Hebel in Bewegung setzt, um ihren Neffen in die richtigen Bahnen zu leiten. Sie bedient sich dabei allerlei schräger Gestalten, die Richy dabei unterstützen sollen, seiner Vaterrolle gerecht zu werden.

 

Die Figuren und ihre Darsteller

 

Richy Moser   -
Harry   -
Luise Koschnik   -
Wilhelmine Moser   -
Rosa   -
Berta   -
Lieselotte von Hühnerrupf   -
Karl Brüllmann   -
Herr Bean   -
Postbote   -

Daniel Kirchmair
Julian Fröis
Maria Leo
Elisabeth Wohlfartstätter
Sonja Streiter
Lara Kometer
Tanja Kaufmann
Dominik Hell
Simon Fankhauser
Günther Fröis

Regie: Claudia Fröis und Lore Sillaber

Kostüme: Claudia Fröis

 

Hier ein paar Probenfotos:


Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern: